CV



Dr. Oliver Scheiber

geb. 1968, ist Richter in Wien.

Seit 1.1.2009: Vorsteher des Bezirksgerichts Meidling in Wien; als Richter Tätigkeit in Strafsachen.


Beruflicher Werdegang:

1995 Ernennung zum Richter

anschließend Tätigkeit als Richter in Straf- und Zivilsachen an mehreren Bezirksgerichten

1997 Praktikum beim Juristischen Dienst der Europäischen Kommission in Brüssel

1999-2000 Leiter der Justizabteilung an der Ständigen Vertretung Österreichs bei der
Europäischen Union, Brüssel; Justizattaché im Rat der Europäischen Union

Mehrmals Zuteilungen zum Justizministerium in Wien;
2007-2008 Ministersekretär und stv. Kabinettschef im Justizministerium unter Justizministerin Dr. Maria Berger (u.a. Mitkonzeption der Korruptionsstaatsanwaltschaft und der Justizombudsstellen)

Kurator des Justizsalons des Bundesministeriums für Justiz ab 2017

 
Sonstiges:

Lehrbeauftragter an der Universität Wien

Mitglied der Österreichischen Juristenkommission

Focal Point für Österreich und Vertreter Österreichs im HELP-Network des Europarats zur Grundrechtsschulung der Rechtsberufe

Vorstandsmitglied von SOS Mitmensch

Kuratoriumsmitglied der Zentralen österreichischen Forschungsstelle Nachkriegsjustiz (FStN) 

Vorstandsmitglied des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie in Wien

Vorstandsmitglied der Opferhilfeorganisation Weisser Ring

Mitglied der Rentenkommission der Volksanwaltschaft für den Vollzug des Heimopfergesetzes (ab 2017)

Kogründer und Kovorsitzender der Fachgruppe „Grundrechte und interdisziplinärer    Austausch“ in der Österreichischen RichterInnenvereinigung 2005-2007

Mitherausgeber der Zeitschrift Juridikum 2005, Redaktionsmitglied 2002-2010, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift seit 2010

Konzeption von Seminaren der RichterInnenausbildung (Curriculum Justizgeschichte für RichteramtsanwärterInnen, Seminar RichterIn in Europa für RichterInnen und StaatsanwältInnen)